Über uns

Gerne  möchten wir Ihnen gerne kurz die Zielsetzung bzw. die Grundidee unserer Event-Reihe Jugend Talk "Islam" erläutern.

Wir möchten mit unserem Event primär die Möglichkeit zu einem offenen Austausch bieten. Zumeist werden muslimische Jugendliche zu den, leider in letzter Zeit viel ereigneten, Anschlägen zur Rede gestellt. Wir möchten verhindern, dass sich diese Jugendlichen ausgegrenzt fühlen. Meist ist es die Ausgrenzung, die ein friedliches Miteinander stört bzw. verhindert.

Unser Hauptziel ist also die Förderung von Offenheit und einem friedlichen Miteinander. Unsere Referenten haben sowohl einen muslimischen als auch nicht-muslimischen Hintergrund. Es geht auch darum unsere jungen Mädchen zu fördern und einen Teil dazu beizutragen, dass sie sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln, die sich im privaten und beruflichen Leben behaupten können, sowie für ihre Rechte einstehen.

Daher befassen wir uns im Rahmen unserer Eventreihe auch mit weiblichen Vorbildern und laden hierzu entsprechende Referentinnen ein. Weitere Aktivität unserer Eventreihe ist das Sich Einbringen in der Gesellschaft. Nur so kann die Ausgrenzung und Abspaltung vermieden werden. Kommunikation ist der Schlüssel zu einem toleranten Miteinander. Ein Beispiel hierfür ist ein von uns organisiertes Straßenfest. Nur ein Dialog schafft das Aufeinanderzukommen und führt zum gegenseitigen Verständnis.

Unser Ziele sind  insbesondere durch gemeinnützige Aktionen, Initiativen, Kampagnen, Seminare, Vorträge und weiteren Veranstaltungen des Vereins verwirklicht. Durch direktes Zusammenwirken der Mitglieder und Interessenten sollen ferner Kulturverständnis sowie Meinungsvielfalt und Toleranz gefördert werden.

Mit der Event-Reihe „Jugend Talk Islam“ beispielsweise sollen insbesondere junge Mädchen und Frauen im Alter von 15 bis 26 Jahren in ihrer Selbstfindung unterstützt werden. Sie soll der Integration in Schule, Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft dienen. Ziel ist es, die Teilnehmenden mit

Vorbildern zu motivieren und ihre Kompetenzen und Persönlichkeit zu stärken sowie zu fördern. Im Rahmen des Projektes werden Referentinnen unterschiedlichster Religions-, Alters- und Berufsgruppen geladen, um insbesondere (aber nicht nur) junge muslimische Frauen zu motivieren sich für sich selbst und in der Gesellschaft einzusetzen. Die Event-Reihe soll eine praktische Unterstützung zu einem selbstbestimmten Leben mittels individueller Förderung ihrer Persönlichkeitsentwicklung bieten.

Weitere Maßnahmen zur Verwirklichung der oben bezeichneten Zwecke: Interkulturelle Abende mit kulinarischer Vielfalt und Tanz, Besuch von Altersheimen sowie anderen gemeinnützigen Vereinen, um den interkulturellen Dialog zu fördern.

Um den Zweck zu erreichen haben wir uns vorgenommen eine kleine soziale Aktion zu starten.

Mit freundlichen Grüßen,

Das Jugend Talk Islam Team

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 .